Fahrzeugbrand Ernstbrunner Straße

Mittels Sirenenalarm wurde die FF-Hüttendorf am Donnerstag, den 10.09.2020 um 15:23 Uhr zu einem Fahrzeugbrand nach Mistelbach alarmiert. In der Ernstbrunner Straße im Bereich Forstinger traten Rauchschwaden aus dem Motorraum eines PKWs. Mittels Hochdruckrohr wurde der Glosbrand gekühlt und mit Hilfe der Wärmebildkamera der FF-Mistelbach der Herd lokalisiert. Nach Entfernung der Plastikabdeckungen konnte im Bereich der Dämm- bzw. Isoliermatten der Entstehungsbrand endgültig gelöscht werden. Das Fahrzeug wurde anschließend an eine Fachfirma für die Entfernung übergeben.

Die FF-Hüttendorf rückte gegen 16:00 Uhr wieder ins FF-Haus ein.


Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Hüttendorf: TLF 1000 und  KLF mit 9 Mann
Feuerwehr Mistelbach: Voraus und TLFA4000 mit 10 Mann
Polizei Mistelbach mit 4 Mann


BILDER DES EINSATZES

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
21:00:00 10.09.2020
     
 
Übungscountdown
Notrufnummern
Feuerwehr: 122
Polizei: 133
Rettung: 144
Euronotruf: 112
Gasnotruf: 128
Vergiftung: 01/4064343
Bergrettung: 140
Ärztenotruf: 141
• 28.12.2020 / 18:00 Uhr
Blutspendeaktion

Weitere Termine...
431_DSC01248.JPG
Sponsoren