2. Pflichtübung

21 Kameraden folgten der Einladung zur 2. Pflichtübung in diesem Jahr. Nach der Ausfahrt mit 3 Fahrzeugen erfolgte die Alarmierung per Funk zum Übungseinsatz Brand bei der Firma Karall Obst- und Gemüsekonservenerzeuger.

Das Tanklöschfahrzeug war als erstes vor Ort und unternahm ausgerüstet mit schwerem Atemschutz die ersten direkten Löschversuche in der Lagerhalle. Die Mannschaft des Kleinlöschfahrzeuges und des Mannschaftstransporters stellte die Versorgungsleitung Tank zum Hydranten her, gleichzeitig wurde die Straße abgesichert und Schlauchbrücken für verkehrende Fahrzeuge hergestellt. Der Rest der Mannschaft verhinderte mittels 2 C-Angriffsrohre ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Nachbargebäude.

Zum Abschluss wurde noch der Einsatz eines B-Rohr Wasserwerfers vorgeführt. Um 20:30 Uhr konnten die Übungsleiter BM Walter Paltram und LM Thomas Paltram die Übung mit großem Lob für die gezeigte Leistung beenden.

BILDER DES ÜBUNG:
 
 
 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
21:15:38 18.04.2011
     
Übungscountdown
Notrufnummern
Feuerwehr: 122
Polizei: 133
Rettung: 144
Euronotruf: 112
Gasnotruf: 128
Vergiftung: 01/4064343
Bergrettung: 140
Ärztenotruf: 141
DSC06789.JPG
Sponsoren